Trageberatung

Warum Tragen?

Der Körper eines Babys entwickelt sich umso schneller, je mehr Sinne stimuliert werden. Durch verschiedene Reize trägt das Tragen aktiv zur allgemeinen Entwicklung des Körpers bei:

Bewegungsreize

Neben der Unterstützung des Verdauungsapparates, der durch die stetigen Bewegungen angeregt wird, haben die durch das Tragen erzeugten Bewegungsreize den Vorteil, dass sie, ähnlich dem Wiegen, das Baby beruhigen. Zudem fördern sie die Entwicklung der Körperwahrnehmungen, des Gleichgewichtssinns und der Fähigkeit die Lage im Raum wahrzunehmen.

Visuelle Reize und Blickkontakt

Das Baby kann in der Bauchtrageweise Blickkontakt aufnehmen. Dieser stärkt generell die soziale Kompetenz, die wahrgenommene Stimmung mit der Mimik des Trägers abzugleichen.

Berührungsreize

Durch den direkten Körperkontakt nimmt das Baby die Atmung und den Herzschlag wahr.

Physiologie

Das Tragen unterstützt unter Berücksichtigung der kindlichen Physiologie die Hüft- und Wirbelsäulenentwicklung. Bei Einhaltung der Anhock-Spreiz-Haltung verknöchert die Hüfte in einer optimalen Position. Mit gerundetem Rücken wird die perfekte Haltung für eine gesunde Wirbelsäulenentwicklung eingenommen.

 

Womit Tragen?

Der Markt bietet mittlerweile ein unüberschaubares Angebot an Tragehilfen und Tüchern! Eine uneingeschränkt empfehlenswerte Tragehilfe oder Bindeweise gibt es nicht, da jedes Eltern-Kind-Paar unterschiedlich in seinen Ansprüchen und Bedürfnissen ist. Mit einer Trageberatung ist die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass Eltern ihr Kind gerne und viel tragen.

Mein Sortiment an Tragetüchern und Tragehilfen beinhaltet zurzeit:

Tücher: Didymos, Hoppediz (elastisch und RingSling) Fräulein Hübsch, Girasol, Madalo, Kindsknopf;

Tragehilfen: Hoptye, MySol, Buzzidil, Fidella Fly tai, EmeiBaby;

Zu Beginn der Trageberatung gebe ich dir/euch einen kleinen Überblick über die Theorie des Tragens und wir besprechen deine/eure Vorstellungen. Danach erarbeiten wir gemeinsam eine passende Trageweise für dich/euch und dein/eure Babys und nehmen uns genügend Zeit zum Üben (mit Tragepuppe und Baby).

Ich helfe auch gerne bei der Opitmierung von bereits vorhandenem Material.